Corona - Tageslinks vom 15.05.2020

Corona - Tageslinks vom 15.05.2020

Der Deutsche Bundestag stimmte am 14.05.2020 über das neue Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite ab. Dieses extrem problematische Gesetz wurde im Bundestag mit 399 Ja-Stimmen verabschiedet. Es gab 213 Nein-Stimmen und 63 Enthaltungen. Es gilt somit als beschlossen.

Ich selber habe am 5 und 6 Mai bezüglich der Corona - Diktatur insgesamt 187 personalisierte Protestbriefe per E-Mail versendet. Im Wesentlichen an Bundesinnenminister Horst Seehofer, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, an alle Parteien der Bundestagsfraktionen und an alle Mitglieder des Bundesrates.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt habe ich weniger als zehn Antworten auf meine Protestbriefe erhalten, fast alle haben auf andere Stellen bezüglich der Zuständigkeit verwiesen. Lediglich die Bundestagsfraktion der AFD, welche sich gegen eine generelle Impfpflicht der Bürger ausspricht und Eva Kühne-Hörmann, Staatsministerin, hessische Ministerin der Justiz (Mitglied des Bundesrates) haben geantwortet.

Das Ergebnis dieser Abstimmung wird noch weit reichende und sehr negative Folgen für uns hier in Deutschland haben!

bundestag.de

Seit Montag sind die Viertklässler der Grundschule Sankt Peter in Straubing wieder zurück in der Schule - mit Farbmarkierungen, Einbahnstraßen, Masken auf dem Pausenhof.

Wie mag das auf die Kinder wirken? - Hier sehe ich eine sehr gefährliche Konditionierung der Schülerinnen und Schüler, Stichwort: bedingungsloser Gehorsam gegenüber dem Staat. Außerdem werden die Kinder buchstäblich in Angst gehalten

Unnötige Angst!

Denken wir an die Nocebo-Studie von Prof. Schroeter (Uni Frankfurt/Oder): Wer Beta-Blocker verschreibt und die Patienten auf die möglichen Impotenz-Probleme hinweist, löst bei 30 von 100 Impotenz-Erfahrungen aus. Wer sie nicht darauf hinweist, nur bei 2 von 100.

Deshalb muss man sich fragen, wie wirkt diese Vorgehensweise auf Viertklässler aus?

idowa.de

Nicht nur COVID-19-Infektionen können tödlich verlaufen, sondern auch die panische Angst davor. Das zeigt eine neue Studie von Prof. Michael Tsokos (53), dem Direktor des Institutes für Rechtsmedizin der Charité.

Hier muss man sich nun fragen, wie viele Menschen werden in Zukunft noch durch die unnötige Coronahysterie sterben? - 2,5 Mio Patienten wurden in März und April 2020 nicht operiert, obwohl dies nötig gewesen wäre. Die voraussichtliche Sterberate lässt sich nicht seriös einzuschätzen; Vermutungen von Experten gehen von Zahlen zwischen unter 5.000 und bis zu 125.000 Patienten aus, die aufgrund der verschobenen OPs versterben werden/schon verstarben.

Wie werden die ganzen Menschen reagieren, die jetzt noch ihre Existenz durch die unnötigen Regierungsmaßnahmen verloren haben, bzw. noch verlieren?

bz-berlin.de

100 Millionen Inder haben sich freiwillig eine Corona-App heruntergeladen. Das reicht der Regierung nicht: Wer "Aarogya Setu" nicht nutzt, kann bald nicht mehr reisen - oder verliert seine Arbeit.

Der sogenannte Immunitätsausweis ist zwar in Deutschland soweit erst mal vom Tisch, jedoch wird dieser europaweit angestrebt. Die Rede ist von einem COVID-19-Pass! Ich persönlich gehe davon aus, dass dieser europaweit eingeführt wird, und somit auch wir Deutschen direkt davon betroffen sein werden!

tagesschau.de

Rockefeller Foundation: Neues Dokument fordert das Testen und Überwachen der gesamten US-Bevölkerung wegen Covid-19 -> Am 21. April veröffentlichten die Unterstützer der Neuen Weltordnung (NWO) das 2020 Rockefeller Foundation Paper mit dem Titel National Covid-19 Testing Action Plan – Pragmatic steps to reopen our workplaces and our communities (Nationaler Covid-19-Testaktionsplan – Pragmatische Schritte zur Wiedereröffnung unserer Arbeitsplätze und unserer Gemeinden). Dies geschah nach zahllosen Mainstreammedienauftritten des NWO-Gesichts, Eugenikers und Impfstoffenthusiasten Bill Gates, der behauptete, dass Sie digitale Zertifikate und Immunitätspässe brauchen würden, um wieder reisen zu können, und dass Ihre angeborenen Rechte wie das Versammlungs- und Demonstrationsrecht möglicherweise nie wieder zurückkehren würden, wenn Sie nicht geimpft sind. Es ist höchstwahrscheinlich, dass das Rockefeller Foundation Paper vom April 2020 eine Blaupause für die Schaffung einer riesigen landesweiten DNA-Datenbank der gesamten US-Bevölkerung ist. In einem Moment von Ehrlichkeit räumt das Papier sogar ein, dass “die Rockefeller Foundation existiert, um Momente wie diesen zu erleben (the Rockefeller Foundation exists to meet moments like this)”, obwohl es zutreffender wäre zu sagen: “Die Rockefeller Foundation existiert im Namen ihrer NWO-Schöpfer um Krisen wie diese zu orchestrieren und sich dann als Retter zu präsentieren und um diese selbst erzeugte Krise zu lösen”. Im Papier wird das Testen und eine entsprechende Nachverfolgung aka Überwachung aller Amerikaner – zunächst 1 Million pro Woche, dann 3 Millionen pro Woche und schließlich 30 Millionen pro Woche (der sog. “1-3-30”-Plan) eingefordert, bis jeder einzelne Amerikaner in diese Datenbank aufgenommen ist.

Diese Informationen sprechen für sich und bedürfen keinem weiteren Kommentar von mir!

konjunktion.info

Trump will Massen-Impfungen gegen Covid 1984 mit Hilfe von Militär -> US-Präsident Trump rechnet, nach eigenen Worten, bis Jahresende mit einem Impfstoff gegen das Coronavirus.

Zugleich kündigte er an, das Militär schon jetzt für eine Verteilung an die Bevölkerung zu mobilisieren. Man stehe vor einer gewaltigen Aufgabe, sagte Trump in einem Interview des Senders Fox Business Network. Bei den Impfungen wolle man sich zunächst auf ältere Amerikaner konzentrieren.

Wie könnte man sich die Verteilung der neuen Pharmabrühe auch sonst vorstellen, als dass man diese mit schwer bewaffneten, martialisch wirkenden Gestalten, die im besten Fall, auch noch bei der Verabreichung behilflich sind, verteilt!?

Für mich ein weiterer Hinweis, das QAnon nicht das ist, als was es angepriesen wird. Über QAnon habe ich bereits auf meiner Homepage geschrieben. Meiner Meinung nach ist Trump zwar ein relativ guter Präsident aber immer noch eine Marionette, wohl gemerkt eine unwissende Marionette der Mächtigen und reichen Drahtzieher, welche die neue Weltordnung aktiv installieren.

youtube.com

Posted on